Musikreisen | Deutschland

Semperoper Dresden

11. Symphoniekonzert

Reisebeschreibung

Dirigent: Myung-Whun Chung; Klavier:Seong-Jin Cho

Pjotr I. Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23

Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Slawisch-russische Korrespondenz

Mit Dvořáks achter Symphonie debütierte Myung-Whun Chung im November 2001 bei der Staatskapelle. Nach fast zwei Jahrzehnten widmet sich der heutige Erste Gastdirigent, ein bekennender Liebhaber des slawischen Repertoires, wieder diesem Meisterwerk. Tschaikowski und Dvořák begegneten sich erstmals 1888 in Prag und entwickelten einen freundschaftlichen Austausch. Das virtuose erste Klavierkonzert des Russen bringt mit Seong-Jin Cho ein aufstrebender südkoreanischer Pianist, Gewinner des Chopin-Wettbewerbs 2015, zur Aufführung.

Termine und Preise

7. Juni 2020:
Erwachsener PK 1122,00 EUR
Erwachsener PK 3100,00 EUR