Mehrtagesfahrten | Deutschland

5 Tage | Bodensee mit Seefestspielen in Bregenz

Reisebeschreibung

Der Bodensee ist eines der beliebtesten Ferienziele im Süden Deutschlands und bietet eine Fülle an Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie am Bodensee sowohl traditionelles Handwerk als auch historische Altstädte und Natur pur. Auch Stein am Rhein und Meersburg werden Sie mit ihrem Charme und Architektur begeistern. Naturgewalten und tosende Wassermassen erwarten Sie am Rheinfall Schaffhausen. Kulturelles Highlight wird ganz bestimmt der Besuch der Aufführung von Verdis „Rigoletto“ auf der Seebühne in Bregenz. Ein großer Narrenkopf ragt aus dem Bodensee. Sein friedliches Gesicht kann sich in einen lüsternen Frauenverächter und eine schreiende Fratze verwandeln. Seine Halskrause wird zur Spielfläche für eine ausgelassene Festgesellschaft. Magisch kann der Narr seine rechte Hand bewegen, während seine linke das untere Ende eines riesigen Ballons fest umklammert. Philipp Stölzls und Heike Vollmers wagemutiges Bühnenbild präsentiert Giuseppe Verdis Oper zwischen schaurigem Spektakel und innigem Kammerspiel.

1. Tag: Anreise nach Lindau an den Bodensee
Schon während der Anreise bietet sich Ihnen ein einzigartiges Landschaftsbild. Unermesslich weit, licht und klar empfand schon Hermann Hesse die Landschaft um den Bodensee. Der Bodensee mit seiner imposanten Wasserfläche ist ideal für einen abwechslungsreichen Kurzurlaub. Auf der Anreise
legen Sie einen Zwischenstopp in der Altstadt von Lindau ein. Anschließend geht es weiter in ihr
4-Sterne-Hotel nach Feldkirch.

2. Tag: Bodensee und Rheinfall Schaffhausen
Am heutigen Tag erwartet Sie eine entspannte Fahrt entlang des nördlichen Bodensee Ufers nach Meersburg. In Meersburg bleibt ausreichend Zeit für einen entspannten Bummel oder zu einer gemütlichen Kaffeepause. Anschließend besuchen Sie die Wallfahrtskirche Birnau und fahren dann weiter entlang des Überlinger Sees in die Schweiz zum bekannten Rheinfall nahe Schaffhausen. Der größte Wasserfall Europas, der Rheinfall, bietet dem Besucher ein grandioses Schauspiel. Über eine Breite von 150m und eine Höhe von 23m stürzen bis zu 700 Kubikmeter Wasser pro Sekunde über die Felsen. Vom Rheinfallbecken aus kann man die ganze Wucht der Wassermassen auf sich wirken lassen. Lohnenswert ist auch eine Fahrt zum mittleren Felsen, der bestiegen werden kann.

3. Tag: Bregenzerwaldrundfahrt
Der den Nordteil der Vorarlberger Alpen bildende Bregrenzerwald steigt vom Bodensee zum Arlberg an. In seinen niederen Teilen besteht er aus runden, zum Teil bewaldeten Kuppen; weiter oben wird er von klotzartigen Bergmassiven überragt. Tief eingeschnitten zieht sich das Tal der Bregenzer Ache vom Hochtannberg zum Bodensee, in den der Fluss bei Bregenz mündet. Begleiten Sie uns auf einer Rundfahrt durch die abwechslungsreiche Landschaft des Bregenzerwaldes. Durch das vom Massentourismus verschonte Große Walsertal geht die Fahrt über den Flexenpass in den bekannten Wintersportort Lech. Nach einem gemütlichen Bummel durch den Ortskern geht es über Warth zum Hochtannbergpass. Über Schwarzenberg und das Bödele gelangen Sie zurück nach Feldkirch. Nach dem Abendessen Abfahrt nach Bregenz, wo am Abend dann der Höhepunkt dieser Reise auf dem Programm steht. Verdis Oper „Rigoletto“ auf der Seebühne wird Sie ganz sicher begeistern.

4. Tag: Insel Mainau und Appenzeller Land
Nach einem späten Frühstück Fahren Sie nach Konstanz und besuchen die Blumeninsel Mainau. Naturerlebnis, Entspannung und nicht zuletzt das gastronomische Angebot machen den Insel-Besuch zum Genuss. Die Rückfahrt zum Hotel führt durch die Landschaft des Appenzelller Landes.

5. Tag: Heimreise
Mit vielen neuen Impressionen vom Bodensee treten Sie die Heimreise an.

So wohnen Sie

4-Sterne-Hotel

Termine und Preise

28. Jul - 1. Aug 2020:
Doppelzimmer p.P.759,00 EUR
Einzelzimmer p.P.918,00 EUR